TRIFOCAL XL


24x Tiefton KIMBER KABLE Kupfer Hyper Pure in
      diskreter Anordnung Mono

48x Tiefton KIMBER KABLE Kupfer Hyper Pure in
      diskreter Anordnung
Stereo

12x   Mittelton KIMBER KABLE Kupfer Hyper Pure in
      diskreter Anordnung Mono

24x Mittelton KIMBER KABLE Kupfer Hyper Pure in
      diskreter Anordnung
Stereo

6x   Hochton KIMBER KABLE Kupfer Hyper Pure in
      diskreter Anordnung Mono

12x   Hochton KIMBER KABLE Kupfer Hyper Pure in
      diskreter Anordnung
Stereo

 

42x KIMBER KABLE Fluorocarbon-Polyethylen-Dielektrium Mono

84x KIMBER KABLE Fluorocarbon-Polyethylen-Dielektrium Stereo

42x KIMBER KABLE VariStrand Mono

84x KIMBER KABLE VariStrand Stereo

Querschnitt 2x 3 AWG / 26.7 mm² Mono

X38R Akustisch und Elektrostatisch dämpfender Blindkern

 

 

 

 

 

I. TRIFOCAL XL

DIE ULTIMATIVE VERBINDUNG ZWISCHEN VERSTÄRKER UND LAUTSPRECHER

 

Die Lautsprecherkabel Monocle X/XL (Single-wiring), BiFocalX/XL (Bi-wiring) und TriFocal X/XL (Tri-wiring) verfügen allesamt über einen ausgeklügelten elektrischen und mechanischen Aufbau auf Basis zahlreicher Technologien, die während des Black Pearl-Projektes für die Kimber Select-Serie entwickelt wurden. KIMBER KABLE verfolgt mit diesem Technologietransfer das Ziel, die überragenden Technologien aus der KIMBER Select-Serie möglichst vielen Musikliebhabern mit höchsten Ansprüchen zu einem attraktiven Preis zugänglich zu machen.

 

Soviel sei schon vorweg bemerkt, das TRIFOCAL XL ist eines der gigantischsten Lautsprecherkabel, welches jemals gebaut wurde. Bestehend aus 306 Komponenten pro Kabelpaar, setzt sich das TRIFOCAL XL aus einer siebenlagigen, polykonzentrischen Schicht zusammen. Abgesehen von dem Modell 88 - The Black Pearl ist der Arbeitsaufwand für die Produktion eines Paares TRIFOCAL XL wohl einmalig. Allein die Fertigung eines Paares TRIFOCAL XL verschlingt volle acht Arbeitsstunden an Arbeitszeit. Die Produktion von 76 Meter TRIFOCAL XL benötigt mehr als 50 Stunden Maschinenarbeitszeit.

 



 

TRIFOCAL XL Technische Parameter

Gemessen an Trifocal XL mit WBT-0660 Kupferkabelschuhen

 

(Cp) Parallelkapazität 1760.0pF/20kHz
(Cs) Serienkapazität 1776.00pF/20kHz
(Lp) Parallelinduktivität 0.448mH/20kHz
(Ls) Serieninduktivität 0.425mH/20kHZ
(Rdc) DC-Widerstand 0.0009W
(Xt) Reaktanz total 0.053W/20kHz
Bandbreite +/- 0.5 dB

 

Hoch: dc-1MHz  
Mittel: dc-1MHz  
Tief: dc-1MHz  

Übersprechverhalten Tief-Mittel 20-100Hz: <-100db Übersprechverhalten Tief-Mittel 200 Hz-1 kHz: <-81db Übersprechverhalten Tief-Mittel 1 kHz -30 kHz: <-61db

Übersprechverhalten Mittel-Hoch 20-100Hz: <-102db Übersprechverhalten Mittel-Hoch 200 Hz-1 kHz: <-82db Übersprechverhalten Mittel-Hoch 1kHz -30 kHz: <-62db

 

Das TRIFOCAL XL erzielt unter den Highend-Kabeln ein bisher nicht für möglich gehaltenes Verhältnis von Leistung zu Preis, wenn der Maßstab die absolut naturgetreue Musikwiedergabe ist. Das hohe Maß an Ingenieurskunst, Technologie und Schönheit des TRIFOCAL XL sind konkurrenzlos - vor allem unter Berücksichtigung des Preises.

Abbildung 2 verdeutlicht, dass KIMBER KABLE mit zunehmenden finanziellen Möglichkeiten immer mehr in die Lage versetzt wird, das Ziel des nahezu 100%igen Signaltransfers von Verstärker zu Lautsprecher zu erreichen.

 

EINFLUß DER TECHNOLOGIEN AUF DIE KLANGLICHEN EIGENSCHAFTEN VON KIMBER KABLE LAUTSPRECHERKABELN

Grundaufbau

Klangliche Bedeutung

8TC

Mon

XL

BiFoc

XL

TriFoc

XL

Flechtechnologie

Materialaufbau

Konstruktionsprinzip und Materialaufbau bestimmen die Qualität des Grundtonfundaments

Ja

8 blau

8 schw

Ja

24 x

diskret

Ja

12 M/H

24 Tief

Ja

6 H

12 M

24 Tief

Kupfer Hochrein

 

Leiterqualität bestimmt die Feinauflösung von Baß-, Mittel- und Hochtonbereich

 

 

 

 

 

 

 

Kupfer Ultrarein

Leiterqualität bestimmt die Feinauflösung von Baß-, Mittel- und Hochtonbereich

 

 

 

 

Kupfer Hyperrein

Leiterqualität bestimmt die Feinauflösung von Baß-, Mittel- und Hochtonbereich

 

Ja

 

Ja

 

Ja

 

Ja

Querschnitt

Leiter in qmm

Leiterquerschnitt bestimmt die Qualität der Baßabbildung

 

2x6,62

 

2x8,30

 

2x6,60

 

2x15,0

Spezial-

Technologien

 

 

 

 

 

Varistrand

 

Steigerung der Qualität des Grundtonfundaments

Ja

Ja

Ja

Ja

Dielektrikum

Fluorocarbon

Dreidimensionale Abbildung in Breite Höhe und Tiefe -Abbildungsruhe.

Ja

Ja

Ja

Ja

Dielektrikum

Titaniumdioxide

Dreidimensionale Abbildung in Breite, Höhe und Tiefe -Abbildungspräzision.

 

Ja

Ja

Ja

Dielektrikum

Polyethylene

Dreidimensionale Abbildung in Breite, Höhe und Tiefe -Abbildungsplastizität.

 

Ja

Ja

Ja

X-38R

Blindkern

Dreidimensionale Abbildung in Breite, Höhe und Tiefe -Abbildungsruhe

 

Ja

Ja

Ja

ESD

Abschirmung

Separierung von Informationen für das Baß- bzw. Mittel- und Hochtonfundament

 

 

Ja

Ja

Isolationsmatrix

 

Separierung von Informationen für das Baß- bzw. Mittel- und Hochtonfundament

 

 

Ja

Ja

Außenmantel

 

Abschirmung von externen Störgrößen

 

Ja

Ja

Ja

 

II.       KIMBER KABLE TRIFOCAL XL - TECHNOLOGIEN FÜR MAXIMALEN SIGNALTRANSFER

Varistrand-Flechttechnologie und Leiteranzahl

Das State-of-the-Art Konstruktionsprinzip für Lautsprecherkabel stellt die VARISTRANDä-Flechttechnologie von KIMBER KABLE dar und ist im TRIFOCAL XL selbstverständlich enthalten. Sie kann als die Krönung aller Konstruktionsprinzipien angesehen werden. Lautsprecherkabel mit dieser Technologie sind gegen den Skin-Effekt vollkommen immun: Dieser resultiert daraus, dass je höher die auf einer Leitung zu übertragende Frequenz ist, der Strom umso mehr dazu neigt, nur noch an der Oberfläche des Leiters zu fließen und sich damit auf Grund seiner magnetischen Wechselwirkung mit sich selbst aus dem Innern des Leiters zu verdrängen. Diesen Effekt vermeidet die VARISTRAND-Technologie, indem die einzelnen Leiter bei dem TRIFOCAL XL nicht nur auf insgesamt 42 Einzeleiter (6 Hochton, 12 Mittelton, 24 Tiefton) verteilt sind, sondern auch pro Ader nach einem mathematisch exakten Modell verschieden dick proportioniert wurden und so die Vorteile der Flechttechnologie maximieren.

Leiterqualität

KIMBER KABLE kauft an den amerikanischen Rohstoffmärkten nur das beste Kupfer und behandelt es danach in einem speziellen Fertigungsprozess nach. Bitte beachten Sie das gewöhnliches Kupfer nur einen Reinheitsgrad von 99,5% besitzt. Die 42 diskreten Leiter des TRIFOCAL XL bestehen aus hyperreinem KIMBER KABLE-Kupfer Hyper Pure. Dadurch bedingt erzielt das TRIFOCAL XL im Tief-, Mittel- und Hochtonbereich die maximal mögliche Auflösung die mit dem Werkstoff Kupfer gegenwärtig überhaupt möglich ist.

Querschnitt

Der effektive Querschnitt ist nicht nur ein wesentlicher Faktor um die unvermeidbaren Verluste in der Signalübertragung im Bereich der bezahlbaren Kabel zu minimieren, sondern vor allem sehr wichtig für eine detaillierte und saubere Basswiedergabe. Der Querschnitt des TRIFOCAL XL wurde auf die technischen Parameter unter Abbildung 1 mit 2x26,7mm hin optimiert.


Raumabbildung

Wenn Sie Abbildung 2 näher betrachten, dann erkennen Sie, dass bei KIMBER KABLE für den möglichst 100%igen Signaltransfer nicht nur die Auflösung von Hoch-, Mittel- und Tieftonbereich im Vordergrund steht. Denn durch die KIMBER KABLE VariStrand-Technologie in Verbindung mit hyperreinsten Kupfer wurde dieser Klangfaktor bereits optimiert. Vielmehr ermöglicht ein perfekter Signaltransfer nach Ansicht von KIMBER KABLE auch eine originalgetreue Raumabbildung in Breite, Höhe und Tiefe. KIMBER KABLE setzt für dieses Ziel bei dem TRIFOCAL XL die folgenden Technologien ein:

Das Dielektrikum Fluorocarbon setzt KIMBER KABLE für die Isolierung der einzelnen Leiter ein. Dieses Material ist sehr teuer in der Beschaffung. Es ist jedoch jeden Pfennig wert, weil mit diesem Werkstoff Stimmen und Instrumente vor einem vollkommen ruhigen Hintergrund abgebildet werden können. Ein großer Schritt in Richtung perfekte Raumabbildung. hinsichtlich einer dreidimensionalen Abbildung in Breite und Tiefe mit einer hohen Abbildungsruhe

Das Dielektrikum X38R hat KIMBER KABLE auf Basis der theoretischen Erkenntnisse mit dem Dielektrikum Fluorocarbon entwickelt, um die Abbildungsruhe im Hinblick auf eine perfekte dreidimensionale Abbildung zu perfektionieren. Dazu hat KIMBER KABLE zunächst einen speziellen Kompositwerkstoff mit Namen X50R für die Lautsprecherkabel der Kimber Select-Serie entwickelt. Im TRIFOCAL XL kommt die Variante X38R zum Einsatz. X38R weist akustisch dämpfende, elektrostatisch ableitende und rutschfeste Stoffe auf, die gegen Mikrophonie und klangschädliche Aufladungen des Kunststoff-Dielektrikums wirken. X38R sorgt weiterhin dafür, dass die Leiter an ihrem vorgegebenen Platz bleiben. Die ausgeklügelte Anordnung der Leiter mit Hilfe von X38R macht das TRIFOCAL XL vollständig immun gegen äußere hochfrequente Störungen und steigert die Abbildungsruhe für eine perfekte dreidimensionale Abbildung in Breite, Höhe und Tiefe weit über die Möglichkeiten des Dielektrikums hinaus.

Die Dielektrika Polyethylene und Titanium-Dioxid setzt KIMBER KABLE im TRIFOCAL XL ein, um die Abbildungsplastizität der dreidimensionalen Abbildung in Breite, Höhe und Tiefe zu optimieren, indem elektromagnetische Interferenzen eliminiert werden.

Der schwarze Außenmantel dient für KIMBER KABLE nicht nur zur Ummantelung des TRIFOCAL XL. Das Gewebematerial dient sowohl als Schutz für das Kabel vor physischen Beschädigungen, als auch als Abschirmung gegen externe elektrische Felder.

Erweiterte Raumabbildung durch Triwiring

Das TRIFOCAL XL wurde als sogenanntes Triwiring-Kabel konzipiert, d. h. im 16 Leiter sind ausschließlich für den Tieftonbereich, 8 Leiter ausschließlich für den Mitteltonbereich und 4 Leiter ausschließlich für den Hochtonbereich zuständig. Dadurch bedingt gibt sich das TRIFOCAL XL als absolutes Spezialkabel zu erkennen, welches in absoluten Highendlautsprechern mit Triwiring-Terminals zu absoluten klanglichen Ausnahmeleistungen fähig ist. Eigens für den Zweck einer vollständigen Separierung von Tiefton-, Mittel- und Hochtoninformationen hat KIMBER KABLE eine spezielle Isolationsmatrix und eine ESD-Abschirmung entwickelt.

KIMBER KABLE betont ausdrücklich, dass es den durch Tri-wiring hervorgerufenen klanglichen Zugewinn im Vergleich zum Bi-wiring nicht im tonalen oder dynamischen Bereich sieht: Vielmehr profitiert bei dem Tri-Wiring-Kabel TRIFOCAL XL das Klangbild in der ungemein wichtigen Teildisziplin Raumabbildung nochmals gegenüber dem BIFOCAL XL: Plastizität und räumliche Abbildungskraft in Richtung Bühnentiefe, lassen das Klangbild vergleichsweise gelöster und weniger kompakt gegenüber Bi-wiring erscheinen.
 

III. KIMBER KABLE TRIFOCAL XL - EINBRENNZEIT

Wir empfehlen zum Einbrennen des KIMBER KABLE TRIFOCAL X dynamische, komplexe Musik (Big band, großes Orchester etc.) laufen zu lassen. Der wesentliche Teil des Einbrennvorganges findet bei dem KIMBER KABLE TRIFOCAL X während der ersten 50 Stunden Spielzeit statt. Die volle Einbrennzeit beträgt rund 150 Stunden.
 

IV. KIMBER KABLE TRIFOCAL XL - MAXIMALLÄNGE

Das TRIFOCAL XL kann in Längen bis zu 6 Metern ohne jeden Signalverlust verlegt werden. Die Länge spielt dabei solange keine Rolle wie sie ihr Komponenten sicher miteinander verbinden können. Wenn es ihr Einrichtungsstil erlaubt, dann sind kürzere Lautsprecherkabel vom Typ TRIFOCAL X und längere Verbindungskabel vom Typ KS-1016/KS-1126/KS-1136 generell die bessere Lösung.

Oftmals steht zwischen dem akustischen Raum der Lautsprecher ein höheres Rack an prall gefüllter Elektronik, um die Verbindungs- und Lautsprecherkabel so kurz wie möglich zu halten. Bitte beachten Sie, dass wir ein derartiges Vorgehen nicht empfehlen, da es dadurch bedingt zu erheblichen klanglichen Einbußen kommen kann, die auch kein noch so kurzes Kable kompensieren kann. Versuchen Sie daher, falls irgendwie möglich, ihre Elektronik so tief wie möglich und außerhalb der oberen 2/3 des Klangfeldes zu platzieren.
 

V. KIMBER KABLE TRIFOCAL XL -  BUDGETIERUNG

 

Bitte beachten Sie, dass der Preis des Lautsprecherkabels in einer gesunden Relation zu dem Preis der Gesamtanlage insbesondere zu der Kombination Verstärker/Lautsprecher zu sehen ist. Wenn diese Kombination rein für den Stereobetrieb ausgelegt ist, dann sollte der Preis für ein adäquates Lautsprecherkabel mindestens 15% des Preises für die Lautsprecher betragen. Wenn diese Kombination für den Stereo- und Surroundbetrieb ausgelegt ist, dann sollte der Preis für die Verkabelung der Lautsprecher mindestens 25% des Preises für die Lautsprecher betragen. Ansonsten verschenken sie sehr viel des vorhandenen Klangpotentials. Bei Surroundanwendungen ist darauf zu achten, dass Center, Front Left und Front Right möglichst mit den besten Kabeln des gleichen Typs bestückt werden.

 

Preise erfahren Sie unter info@kimber.de

Copyright. Die Inhalte dieser Website sind urheberrechtlich geschützt. Jede Vervielfältigung, Vorführung, Sendung, Vermietung und/oder Leihe der Website oder einzelner Inhalte ist ohne Einwilligung des Rechteinhabers untersagt und zieht straf- oder zivilrechtliche Folgen nach sich. Alle Rechte bleiben vorbehalten. Preisirrtum und Liefermöglichkeit vorbehalten. Es gelten unsere AGB!