KIMBER Kable V-21 KOAX

LowFi RCA Phonokabel

Produkteigenschaften

Die LOWFI TON- UND RAUMÜBERTRAGUNGSKOMPONENTE KIMBER KABLE V-21 KOAX, Made in USA, verfügt durch die  Kombination ihrer HIFI und  LOWFI Technologien und Materialien für analoge Tonformate, die zu digitalen Tonformaten von bis zu 16 Bit/40 kHz äquivalent sind, über die Voraussetzungen für die Übertragung von Stimmen, Instrumenten und Geräuschen und dreidimensionalen Räumen in Breite, Höhe und Tiefe auf LOWFI  Niveau.

KIMBER KABLE V-21 KOAX
ÜBERTRAGUNGSQUALITÄT DREIDIMENSIONALE RAUMINFORMATIONEN B/H/T

Die LOWFI TON- UND RAUMÜBERTRAGUNGSKOMPONENTE KIMBER KABLE V-21 KOAX, Made in USA, verfügt pro Stereopaar über 2 PE isolierte, präzisionsgerundete  KIMBER ULTRA PURE EINKERN REINKUPFERLEITER (1xL+, 1xR+) mit IACS Werten von bis zu 101% und dadurch bedingten Leitfähigkeiten von bis zu kleiner 93,2%¹ vor Querströmen, sowie 2 versilberte Schirmgeflechte (1xL-, 1xR-). 

Gegen dreidimensionale Raumübertragungsverluste ihrer  KIMBER ULTRA PURE EINKERN REINKUPFERLEITER durch Isolatorreibungen und elektrostatische Aufladungen ihrer Isolatoren und kontaktierenden Metalloberflächen sowie Hochfrequenzstörungen, elektromagnetische Felder, Innenleiter- und Tieftonvibrationen verfügt die LOWFI TON- UND RAUMÜBERTRAGUNGSKOMPONENTE KIMBER KABLE V-21 KOAX mit Ausnahme ihres Schirmgeflechtkonstrukts über keine spezifischen Materialien und Technologien.

Basierend auf dem im Jahr 1880 entwickelten asymmetrischen KOAXKABELAUFBAU, der technologisch seit der Markteinführung des KIMBER KABLE PBJ in der Kategorie der RCA Plattenspielerkabel hoffnungslos veraltet ist, in Kombination mit ihren HIFI und  LOWFI Technologien und Materialien verfügt die LOWFI TON- UND RAUMÜBERTRAGUNGSKOMPONENTE KIMBER KABLE V-21 KOAX in ihrer Funktion als RCA Plattenspielerkabel von einem Plattenspieler zu einem Verstärker über die Voraussetzung zur Übertragung der Rauminformationen von analogen Tonformaten, die zu digitalen Tonformaten von bis zu 16 Bit/40 kHz äquivalent sind, in kleinformatig erahnbare Räume auf LOWFI Niveau¹.

¹DUT: KK-V-21 KOAX 1m terminated (+/- 0,5 dB). Die Verwendungsempfehlungen, Einschätzungen und Eingruppierungen durch die Systeme KOSCaR™ und BOSCaR™ basieren auf Messungen von KIMBER KABLE LABS, einem der weltweit führenden Forschung & Entwicklung Labors in der Audio- und Videoindustrie. Ein analoges Hertz entspricht nach dem Shannon-Nyquist Sampling Theorem zwei digitalen Hertz.

ÜBERTRAGUNGSQUALITÄT RELATIVE DYNAMIK

Die LOWFI TON- UND RAUMÜBERTRAGUNGSKOMPONENTE KIMBER KABLE V-21 KOAX, Made in USA, verfügt pro Stereopaar über 2 PE isolierte, präzisionsgerundete  KIMBER ULTRA PURE EINKERN REINKUPFERLEITER (1xL+, 1xR+) mit IACS Werten von bis zu 101% und dadurch bedingten Leitfähigkeiten von bis zu kleiner 93,2%¹ vor Querströmen, sowie 2 versilberte Schirmgeflechte (1xL-, 1xR-). 

Gegen dreidimensionale Raumübertragungsverluste ihrer  KIMBER ULTRA PURE EINKERN REINKUPFERLEITER durch Isolatorreibungen und elektrostatische Aufladungen ihrer Isolatoren und kontaktierenden Metalloberflächen sowie Hochfrequenzstörungen, elektromagnetische Felder, Innenleiter- und Tieftonvibrationen verfügt die LOWFI TON- UND RAUMÜBERTRAGUNGSKOMPONENTE KIMBER KABLE V-21 KOAX mit Ausnahme ihres Schirmgeflechtkonstrukts über keine spezifischen Materialien und Technologien.

Basierend auf dem im Jahr 1880 entwickelten asymmetrischen KOAXKABELAUFBAU, der technologisch seit der Markteinführung des KIMBER KABLE PBJ in der Kategorie der RCA Plattenspielerkabel hoffnungslos veraltet ist, in Kombination mit ihren HIFI und  LOWFI Technologien und Materialien verfügt die LOWFI TON- UND RAUMÜBERTRAGUNGSKOMPONENTE KIMBER KABLE V-21 KOAX in ihrer Funktion als RCA Plattenspielerkabel von einem Plattenspieler zu einem Verstärker für analoge Tonformate¹, die zu digitalen Tonformaten bis zu 16 Bit/40 kHz äquivalent sind, über die Voraussetzungen zur  Übertragung von Stimmen, Instrumenten und Geräuschen mit einer relativen Dynamik auf LOWFI² Niveau.

¹DUT: KK-V-21 KOAX 1m terminated (+/- 0,5 dB). Die Verwendungsempfehlungen, Einschätzungen und Eingruppierungen durch die Systeme KOSCaR™ und BOSCaR™ basieren auf Messungen von KIMBER KABLE LABS, einem der weltweit führenden Forschung & Entwicklung Labors in der Audio- und Videoindustrie. Ein analoges Hertz entspricht nach dem Shannon-Nyquist Sampling Theorem zwei digitalen Hertz.

ÜBERTRAGUNGSQUALITÄT RELATIVE TONAUFLÖSUNG

Die LOWFI TON- UND RAUMÜBERTRAGUNGSKOMPONENTE KIMBER KABLE V-21 KOAX, Made in USA, verfügt pro Stereopaar über 2 PE isolierte, präzisionsgerundete  KIMBER ULTRA PURE EINKERN REINKUPFERLEITER (1xL+, 1xR+) mit IACS Werten von bis zu 101% und dadurch bedingten Leitfähigkeiten von bis zu kleiner 93,2%¹ vor Querströmen, sowie 2 versilberte Schirmgeflechte (1xL-, 1xR-). 

Gegen dreidimensionale Raumübertragungsverluste ihrer  KIMBER ULTRA PURE EINKERN REINKUPFERLEITER durch Isolatorreibungen und elektrostatische Aufladungen ihrer Isolatoren und kontaktierenden Metalloberflächen sowie Hochfrequenzstörungen, elektromagnetische Felder, Innenleiter- und Tieftonvibrationen verfügt die LOWFI TON- UND RAUMÜBERTRAGUNGSKOMPONENTE KIMBER KABLE V-21 KOAX mit Ausnahme ihres Schirmgeflechtkonstrukts über keine spezifischen Materialien und Technologien.

Basierend auf dem im Jahr 1880 entwickelten asymmetrischen KOAXKABELAUFBAU, der technologisch seit der Markteinführung des KIMBER KABLE PBJ in der Kategorie der RCA Plattenspielerkabel hoffnungslos veraltet ist, in Kombination mit ihren HIFI und  LOWFI Technologien und Materialien verfügt die LOWFI TON- UND RAUMÜBERTRAGUNGSKOMPONENTE KIMBER KABLE V-21 KOAX in ihrer Funktion als RCA Plattenspielerkabel von einem Plattenspieler zu einem Verstärker für analoge Tonformate¹, die zu digitalen Tonformaten bis zu 16 Bit/40 kHz äquivalent sind, über die Voraussetzungen zur  Übertragung von Stimmen, Instrumenten und Geräuschen mit einer relativen Tonauflösung auf LOWFI² Niveau.

¹DUT: KK-V-21 KOAX 1m terminated (+/- 0,5 dB). Die Verwendungsempfehlungen, Einschätzungen und Eingruppierungen durch die Systeme KOSCaR™ und BOSCaR™ basieren auf Messungen von KIMBER KABLE LABS, einem der weltweit führenden Forschung & Entwicklung Labors in der Audio- und Videoindustrie. Ein analoges Hertz entspricht nach dem Shannon-Nyquist Sampling Theorem zwei digitalen Hertz.